Schweiky's kleine Heimseite
Schweiky's kleine Heimseite

Ich hab soooo'n Hals!

Das kennt Ihr alle: man hört in die Nachrichten und schon ist es wieder, das Gefühl, dass irgendetwas ganz gewaltig schief läuft. Derselbe Politiker oder Manager, der zum x-ten Male ungeschoren davon kommt, immer die gleichen hirnerweichenden Sportinterviews, die Ignoranz der Entscheidungsträger vor den realen Problemen. Es ist schon sehr ernüchternd, was man dort so alles erzählt bekommt. Man macht sich ja in den jahren schon ein paar Gedanken und man muss nicht die Fächer studiert haben, um die wichtigsten Prozesse in unserer Gesellschaft zu verstehen. Ich Otto-Normal-Trottel habe mir also mal ausgedacht, wie ICH verschiedene Aspekte in unserem Land anders gestalten würde.

Die Sache mit dem lieben Gott...

 

Abschaffung der Kirchensteuer. Verstaatlichung aller kirchlichen Einrichtungen, die einem unmittelbaren gesellschaftlichen Zweck dienen. 

Aufhebung aller Zahlungen an kirchliche Bedienstete aus dem Steueraufkommen.

Volle Besteuerung und Wegfall der Begünstigungen aller kirchlichen Einrichtungen und Verwaltungen mit dem Zweck der Gleichstellung zu anderen Witschaftsunternehmen.

Die katholische Kirche Deutschlands wird vor dem BAG und dem BVerfG zu den Punkten Tarifflucht sowie vielfältiger Verletzung einiger Grundrechte angeklagt.

 

Bundeswehr

 

Umwandlung der Bundeswehr in ein Organ des Zivil- und Katastrophenschutzes und mit hoheitlichen Aufgabengebieten wie Polizei, Grenzschutz, Zoll, Personen- und Objektschutz sowie Spezialaufgaben. Völlige Entwaffnung bis auf den persönlichen Selbstschutz der einzelnen Kräfte.

 

Rüstungsindustrie

 

siehe oben - für das eigene Land nicht mehr erforderlich, der Export wird obsolet. Die aktuell tätigen Unternehmen haben sich jahrzehntelang und skrupellos bis zur Obszönität am Rüstungsgeschäft in alle Welt bereichert und werden auf eigene Kosten umgewandelt.

 

Wahlen und Mitbestimmung

 

Jeder ab 16 ist berechtigt, an Wahlen teilzunehmen. Es herrscht Wahlpflicht, Nicht-wähler werden mit 1000€ Ordnungsgeld belegt. Direkt gewählt werden können: Bundespräsident, Abgeordnete, Bürgermeister, Stadträte. Gewählt werden nur Personen, keine Parteien. Der Bundesrat wird aufgelöst. Es regiert, wer im Parlament (Bundestag) sitzt. Parteien gibt es nicht mehr. Das Mitbestimmungsrecht wird wesentlich gestärkt (Petition), jeder Wahlberechtigte darf und kann über einen Onlinezugang direkt zu Themen mit abstimmen.

 

Finanzen & Rente

 

Komplette Reformierung des Steuerrechts mit radikaler Vereinfachung.

Es gilt der Grundsatz: JEDER zahlt Steuern, progressiv mit steigendem Einkommen / Gewinn. Die Besteuerungssätze werden stark reduziert, dafür entfallen alle Vergünstigungen oder Abschreibungen. 

Alle Privatbanken werden in Genossenschaftbanken unter staatlicher Kontrolle umgewandelt, deren Räte durch öffentliche Wahlen ermittelt werden.

Virtuelle Geld- und Aktienströme werden pro Transaktion mit 0,1% Steuern belegt.

Die RV wird vollständig reformiert zugunsten einer staatlichen Einheits-RV, in die jeder ausnahmlos einzahlt. Private RVen sowie die staatlich vergünstigten Riester-RVen werden abgewickelt und in die Einheits-RV überführt.

Jeder kann mit 65 ohne Abschläge in Rente gehen, ab 60 mit Abschlägen.

 

Die Kaste der Staatsbediensteten hat ausgedient. Eine zivilisierte Gesellschaft benötigt keine Hierarchien wie die des Beamtentums. Aus Beamten werden Angestellte auf gleicher Augenhöhe, mit den gleichen Rechten und Pflichten.

 

Bildung

 

Die vorschulischen Einrichtungen wie Kindergärten oder Tageseinrichtungen sind kostenfrei und bieten alle eine Rundumbetreuung mit Verpflegung.

Verschmelzung der Schulformen Haupt-, Realschule und Gymnasium zur Gesamt-schule. Alle durchlaufen diese Schulform bis zur 7. Klasse gemeinsam, um dann in einen Zweig zu wechseln, der zum Abschluß in der 10. oder 13. Klasse führt. Diese Schulen bieten eine Ganztagsbetreuung mit kostenloser Verpflegung. Nach dem Abschluß ist ein soziales Jahr Pflicht für jeden jungen Menschen.

Die FHn und Universitäten sind grundsätzlich frei von Studiengebühren. Der Numerus Clausus wird abgeschafft, ebenso die Aufteilung in Bachelor- und Master-studiengänge. Bibliotheken dürfen keine Gebühren erheben. Zentralbibliotheken müssen auch am Wochenende für die Bevölkerung zugänglich sein.

Abschaffung des Kindergelds und der Steuervorteile für Eltern. Die dadurch frei gewordenen Gelder werden für obige Maßnahmen verwendet.

 

Verkehr

 

Geschwindigkeit reduzieren als erste Maßnahme: 

Autobahnen: 120Km/h für Pkw, 80Km/h und Überholverbot für LKW. 

Landstraßen: 80Km/h, nur gutausgebaute und übersichtliche Strecken 100Km/h

Innerorts: 50Km/h nur auf priorisierten Straßen, 30Km/h auf allen sonstigen Straßen, Nebenstraßen und in Wohngebieten.

Zwangsweiser Einbau von GPS-gesteuerten und polizeilich versiegelten Kontroll-modulen mit Dashcam, welche Geschwindikgeitsverstöße aufzeichnen und bei jedem Tankvorgang an die Behörden melden. 

Drastische Erhöhung der Ordnungsgelder für Geschwindigkeitsüberschreitungen und Behinderungen durch falsches Parken. Drastische Erhöhung der Kraftstoff-steuer und der Kfz-Steuer, mit starker Progression zum Hubraum & Verbrauch . 

Konsequenter Ausbau der Bahn und des ÖPNV mit dem Ziel, letzteren völlig kostenfrei anzubieten.

 

Energie

 

Fortführung des Ausstiegs aus der Kernenergie. Langfristiger Ausstieg aus dem CO2 Emissionshandel und aus dem Stromhandel mit dem Ziel der Energieautonomie auf Basis von erneuerbaren Energien. Kooperation mit Norwegen und den übrigen Nordseeländern bezüglich Wasserkraft und Offshore-Windparks. Bildung von Technologiezentren und Förderung der Industrie zur Entwicklung von neuer Tecchnik, insbesondere von effektiveren Energiespeichern und der Wasserstoff-technik. Reaktivierung von Gaskraftwerken für die Übergangszeit bis zur kompletten Umschaltung. Aber vor Allem:

ENERGIESPAREN IST DIE BESTE ENERGIEQUELLE, GERADE DORT HABEN WIR VERSAGT...

Gesundheit

 

Komplette Reform des Versicherungsapparates: es gibt nur noch eine staat-liche KV, in die alle Bürger ohne Ausnahme einzahlen müssen.

Private KVen werden abgewickelt und in die Einheits-KV überführt. 

ALLE Ärztliche Leistungen und Medikamente werden durch die Einheits-KV verrechnet, Zuzahlungen und Gebühren entfallen vollständig.

Anstelle des NC für Medizin werden Eignungstests in Sozialkompetenz und eine Ausbildung in einem sozialen oder medizinischem Beruf vorausgesetzt.

Die medizinische Versorgung und die Pflege der Schwachen und Alten in einer Solidargemeinschaft ist ein sozialer Akt und darf per definitionem niemals nach rein gewinnwirtschaftlichen Gesichtpunkten betrieben werden.  Natürlich müssen die im Gesundheitswesen beschäftigten, die Liegenschaften und die Technik bezahlt werden und befinden sich damit in einem realen Wirtschafts-kreislauf, aber das aktuelle parasitäre und asoziale System wird schnell zu-sammenbrechen, wenn man nur damit anfängt, die tatsächlich erforderliche Menge an medizinischem und kurativem Personal auszubilden und einzu-stellen. Wenn wir selber einmal auf Hilfe angewiesen sind, werden wir fest-stellen, wie die Tatsachen aufgestellt sind...

 

Ach ja...ich weiß, jetzt kommen die üblichen Kommentare, in denen die Attribute "weltfremd", "realitätsfern" u.s.w. vorkommen man selbst von intel-ligenten und reflektierten Zeitgenossen als linker Ökospinner tituliert wird.

 

Lassen wir uns mal die Situation rekapitulieren:

Wir leben in einem Land Welt des Wohlstands, der Technik, der Mobilität, des Wissens und in einer Unversehrtheit und Sicherheit, die vor nicht allzu langer Zeit eher das Metier von Science-Fiction Autoren war. Aber dieses Leben ist auf den Schultern von Anderen und durch ungebremstem, parasitärem Ressourcen-verbrauch gegründet. Dies ist hinreichend bekannt. Dennoch gelingt es uns selbst im Jahr 2021 nicht, dieses Verhalten zu ändern und gewisse Dogmen wirksam in Frage zu stellen. Allein der typisch deutsche Streit um das Tempo-limit auf Autobahnen macht klar, zu welchen geistigen Leistungen wir tatsäch-lich bereit sind: kein Kommentar...

 

"Das kann soch keiner Bezahlen! Wer soll das finanzieren?"

Wir sind ohne Bedenken bereit, mit Hilfe unseres unsozialen Finanz- und Wirtschaftssystems eine reiche Geldelite mit unserer Lebensleistung expo-nentiell zu füttern, frönen dem Kapitalismus und der "Geiz ist Geil" Mentalität, indem wir weitab von realen Preisen und Wertigkeiten konsumieren. Aber wenn wir einen Nachteil wittern, und sei es nur ein paar Cent mehr für realistische Lebensmittelpreise aufzuwenden, fühlen wir uns angegriffen.

Warum erlauben wir uns diesen verhängnisvollen Widerspruch?

DIE MITTEL DA, SIE MÜSSEN NUR ANDERS VERTEILT WERDEN.

Wenn ein Landwirt für einen Liter Milch von einer Discounter-Heuschrecke (und damit von uns) gerade so viel Geld bekommt, dass er wirtschaften kann und der Preis dafür eine totale Ressourcenschlacht auf Kosten von Nach-haltigkeit ums Tier und um den Boden geht, dann ist das aus wirtschaftlicher Sicht für einige Wenige sicherlich ein Gewinnspiel, für die meisten aber direkt oder indirekt der Weg in den oben beschriebenen Denkfehler mit fatalen Folgen. 

_______ WIRD FORTGESETZT ______

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schweiky's kleine Heimseite